Verkehr

Orientierung

Anreise

…mit dem Auto
Die Gemeinde Rust ist über die eigene Autobahnausfahrt (57b Rust) der Autobahn A5 (Karlsruhe –Basel) zu erreichen.

…mit der Bahn
Sie nutzen die Rheintalstrecke „Karlsruhe-Freiburg-Basel“ mit ICE-Halten in Offenburg und Freiburg. Umstieg in den Regionalexpress mit Ausstiegsmöglichkeiten an den Bahnhöfen Orschweier (aus Richtung Norden/Offenburg kommend), Ringsheim/Europa-Park oder Herbolzheim (aus Richtung Süden/Freiburg kommend). Shuttlebusse binden die Bahnhöfe an Rust an- zur Saison des Europa-Parks werden Spezialbusse eingesetzt.
Der nächstgelegene Bahnhof ist Rinsgheim/Europa-Park. Von dort können Sie mit dem Bus weiter nach Rust fahren. Der EuroCityExpress Frankfurt-Mailand hält zwei Mal täglich.
Genauere Informationen zu Ihrer Verbindung finden Sie unter www.bahn.de

…mit dem Bus
Flixbus hat eine Haltestelle in Rust (Europa-Park Rust). Bei der Tourist-Information können Sie Flixbus-Tickets kaufen und Sie stehen bei Fragen gerne zur Verfügung.
Genauere Informationen zu Ihrer Verbindung finden Sie unter www.flixbus.de
Finden Sie den aktuellen Fahrplan nach Rust mit der elektronischen Fahrplanauskunft Baden-Württemberg (EFA-BW). Geben Sie dazu einfach Ihre gewünschte Startadresse ein und de Fahrpläne werden Ihnen angezeigt.
Geben Sie hier Ihren Standort für die Fahrt nach Rust ein www.efa-bw.de

…mit dem Fahrrad
Für Fahrradfahrer existiert ein sehr gut ausgebautes und beschildertes Radwegnetz. Eine Fahrradverleihstation finden Sie in der Tourist-Information, dort können Sie auch kostenfrei die Akkus Ihres E-Bikes aufladen.

…mit dem Flugzeug
Die nächstgelegenen Flughäfen sind:
Karlsruhe/ Baden-Baden (64 km)
Aéroport International Strasbourg (64 km)
EuroAirport Basel (90 km)
 

… von Frankreich kommend/ mit der Fähre
Die Fähre Rhénanus fährt auf dem Rhein zwischen Kappel-Grafenhausen und Rheinau (Elsass) bei Rheinkilometer 258. Die Benutzung ist kostenlos.
Genauere Informationen finden Sie hier
Alternativ können Sie die Pierre-Pflimlin-Brücke bei Altenheim, die Rheinübergänge bei Nonnenweier oder Sasbach am Kaiserstuhl nutzen.

Ruster Routenleitsystem

So funktionierts:
Die Landstraße L1040 und die Ritterstraße bilden die Hauptachsen des neuen Systems. Alle abgehenden Straßen erhalten „Routennummern“. Diese Routen werden in Ihrem weiteren Verlauf ausgeschildert.
Jedes Ziel kann mit einer der folgenden Beschreibungen aufgefunden werden:
Fall 1: Ziel liegt zwischen den Routeneinfahrten x und y.
Fall 2: Ziel liegt auf Route x.
Fall 3: Fahren Sie auf Route x und beachten Sie die weitere Beschilderung.
Am Alten Rathaus und am Europa-Park Haupteingang sind Informationssäulen installiert, die unter anderem über das Routen-Leitsystem informieren. Dort besteht auch die Möglichkeit, sich die gewünschte Routenbeschreibung direkt ausdrucken lassen.

Masterplan Verkehr

2017 hat sich die Gemeinde Rust mit dem "Masterplan Verkehr und Parkierung" auf den Weg gemacht, um den ruhenden Verkehr in der Gemeinde zu ordnen, den ÖPNV zu verbessern und die Infrastruktur dahingehend zu optimieren, dass die Verkehrsbelastung für Rust reduziert wird.

Im Bürgerforum wurden die Bürgerinnen und Bürger bei der Neugestaltung der Verkehrssituation mit eingebunden. Die wertvollen Ideen aus der Bürgerschaft dienten als Grundlage für das weitere Vorgehen.

Nach der pandemiebedingten Planungs- und Realisierungspause hat die Gemeinde bereits zahlreiche Maßnahmen in die Tat umgesetzt. Außerdem konnten die Planungen für die Umfahrung des Europa-Park-Großparkplatzes, die Neugestaltung des Rheinwegs sowie die Erweiterung des Tipi-Dorfs finalisiert werden.

Die Ergebnisse des Bürgerbeteiligungsprozesses wurde den Bürgerinnen und Bürgern Mitte November vorgestellt.


Die Veranstaltung diente gleichzeitig als frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch für die folgenden Bebauungsplanänderungen, die für die Umsetzung des Masterplans notwendig sind:
 

  • 2. Änderung des Bebauungsplanes "Latscht-Reute"
  • 1. Änderung des Bebauungsplanes "Sport- und Freizeitanlage Untere Reute"
  • 4. Änderung des Bebauungsplanes "Latscht-Reute II"

Nachhaltige Mobilität

Rust-Bus

Im 30-Minuten-Takt durch Rust

Der Rust-Bus zirkuliert täglich von 8.00 bis 20.00 Uhr (außer 24./25. Dezember 2022) im 30 Minuten-Takt durch die Gemeinde. Die Route mit insgesamt zehn Haltestellen verbindet den Ort mit Rulantica und Europa-Park und ermöglicht es Gästen und Besuchern, sich unkompliziert durch die Gemeinde zu bewegen.


Die Nutzung des Rust-Shuttles ist für alle Besucherinnen und Besucher von Einrichtungen des Europa-Park und Inhaberinnen und Inhaber der Ruster Gästekarte kostenlos.

Fahrplan

Nachhaltig mobil

Masterplan Radverkehr Südliche Ortenau / Nördlicher Breisgau

Für das Gebiet südliche Ortenau / nördlicher Breisgau wurde die Bietergemeinschaft VAR+ und Rapp AG beauftragt, einen Masterplan Radverkehr zu entwickeln. Das Gebiet umfasst die Städte Ettenheim, Herbolzheim und Mahlberg sowie die Gemeinden Kappel-Grafenhausen, Rheinhausen, Ringsheim und Rust. Darüber hinaus sind auch die Landkreise Ortenaukreis und Emmendingen, die Europa-Park GmbH & Co. Mack KG sowie der Regionalverband Südlicher Oberrhein involviert, wobei Letzterer die Federführung innehat.

Mit dem Masterplan Radverkehr wird einerseits das Ziel verfolgt, ein lokal und gemeindeübergreifendes, durchgängiges und sicheres Radverkehrsnetz zu entwickeln. Insbesondere sollen relevante Ziele wie Bahnhöfe, Schulen, Arbeitgeber und Freizeiteinrichtungen erschlossen und eine gute Anbindung an die zukünftige Radschnellverbindung Lahr – Emmendingen geschaffen werden. Anderseits hat der Masterplan die Schaffung ausreichender und sicherer Fahrradabstellanlagen an den relevanten Standorten zum Ziel.

Weitere Informationen zum Masterplan Radverkehr gibt es hier.